Andreas Bromba

lebt und arbeitet in Berlin.

Arbeitsschwerpunkt: Fotografie und Installationen
internationale Einzel- und Gruppenausstellungen seit 1992

Kontakt:
Website: www.nukleaform.de
E-Mail: info@nukleaform.de

Zur Arbeit:
Die Mystische Serie spürt einen “unsichtbaren” Faden auf, der alle Völker miteinander verbindet. Motive sind Monumente und Skulpturen sowie “Orte der Stille” in Städten und Natur. Mit einer eigenen Handschrift in der Fotografie (u.a. berlin minimal – Minimalismus-Fotografie) sowie der Konzeptkunst (Deutsche Industrie-Romantik – Installationen) bildet Andreas Bromba die Unergründlichkeiten des Lebens ab – in einem „unglaublichen, fast religiösen Blau, das an die berühmten Mal-Serien von Yves Klein denken lässt“ (Berliner Zeitung v. 23.10.12).

Die Fotoarbeiten von A. Bromba stehen für anspruchsvolle Fotografie, die keiner Mode angepaßt ist – modern, ausdrucksstark und doch irgendwie klassisch.